22.09.2022 18:00 |
Krone Plus Logo

„Krone“-Interview

Van der Bellen: „Werden über den Winter kommen“

Im Zuge der UNO-Generalversammlung spricht Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit „Krone“-Außenpolitik-Redakteur Kurt Seinitz über den Zustand der Welt, „vorsichtig optimistisch“ über den österreichischen Winter und fordert einen „nationalen Schulterschluss“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Krone“: Ein Aufenthalt hier in der UNO-Generalversammlung reicht aus, um über den Zustand der Welt Bescheid zu wissen: Es sieht düster aus und es hat sich jetzt sogar noch verschärft. Was bedeutet das für Österreich? Energieknappheit, Teuerung: Viele Menschen haben schon Existenzängste. Sie fragen: Kommen wir überhaupt über den Winter?
Alexander Van der Bellen: Ich habe selbstverständlich nicht genügend Informationen, über alle Details Bescheid zu wissen. Insgesamt ist mein Eindruck, wir werden schon über den Winter kommen. Nicht zu vergessen, es geht auch um Gewerbebetriebe, Bäckereien, die hinreichend mit Energie versorgt werden müssen. Insgesamt bin ich vorsichtig optimistisch.

Krone
Kurt Seinitz
Kurt Seinitz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol