24.02.2022 21:02 |

Einzigartige Aufnahmen

Jubiläumsschau: Das Land in all seiner Vielfalt

Mit großem Beifall ist die Ausstellung „Grenzland im Fokus – 100 Jahre Burgenland“ vor wenigen Tagen in Wien zu Ende gegangen. Der sehenswerte Rückblick auf die faszinierende Geschichte kehrte zurück an seinen Ursprungsort. Jetzt eröffnet die Landesgalerie in Eisenstadt spannende Einblicke in die pannonische Seele.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die Auswahl der Bilder ist großartig“, lautete der Tenor des Fachpublikums in der international bekannten Galerie WestLicht in Wien. Zu bestaunen gab es 100 einzigartige Aufnahmen, die Kuratoren aus mehr als 500.000 historischen Fotografien aus Familienbesitz und den reichen Beständen des Landesarchivs ausgewählt hatten.

150 Stück Gugelhupf
Der Bilderbogen spannt sich von den zaghaften Anfangen des Landes 1921 über Frauen mit 150 Stück Gugelhupf für eine Hochzeitstafel in Mörbisch um 1950 bis zu drei Helferinnen mit Buckelkorb auf dem Weg in den Weingarten 1966 in Großhöflein.

Ein Seitenblick nach Illmitz, 1970: Gassen- und Bankerlsitzer prägten das burgenländische Straßenbild. „Die Gespräche der sonntäglichen Männerrunde drehten sich kaum um internationale Politik, stattdessen ging es um die allerneuesten Nachrichten aus dem Ort“, heißt es in der Beschreibung.

Historisch Prägendes
Teils berührende, witzige und sogar skurrile Aufnahmen zeigen nicht nur den pannonischen Alltag, sondern auch historisch prägende Ereignisse. „Jedes einzelne Bild erzählt eine eindrucksvolle Geschichte“, betont WestLicht-Vorstand Peter Coeln.

Zum Finale der Ausstellung in seiner Galerie in Wien stellte er das dazugehörige Buch „Das Burgenland seit 1921 - Reisen durch Zeit und Land“ von Tanja Stacherl und Christoph Langecker vor. Die vor Monaten geplante Präsentation hatte wegen Corona verschoben werden müssen.

Ausstellung eröffnet
Wenngleich das Jubiläumsjahr vorbei ist, die Reise in die Vergangenheit geht weiter. Die vielfach gelobte Ausstellung „Grenzland im Fokus“ in der Landesgalerie in Eisenstadt ist nun offiziell eröffnet.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 25°
wolkig
13° / 26°
heiter
14° / 25°
heiter
14° / 25°
wolkig
14° / 26°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)