27.12.2021 14:57 |

Sabines Team trainiert

Start der Extrem-Tour rund um den See rückt näher

„Eine gute Vorbereitung ist das Um und Auf für eine sichere Long-Distance-Wanderung.“ Diesem Grundsatz der erprobten Veranstalter der 24-Stunden-Burgenland-Extrem-Tour entlang des Neusiedler Sees folgt das Team rund um Sabine. Nach dem ersten Erfahrungsaustausch gibt es nun weitere Tipps für ein gezieltes Training.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Startschuss für die Extrem-Tour rund um den Neusiedler See fällt am 28. Jänner. Nach den ersten 30 Trainingskilometern von Jois nach Podersdorf und retour in gut sechs Stunden peilt Sabines Team als nächsten Vorbereitungsmarsch eine 40-Kilometer-Etappe Anfang Jänner an. Über das richtige Schuhwerk hatte sich, wie berichtet, die fünfköpfige Gruppe bereits Gedanken gemacht.

Nicht zu viel einpacken
Jetzt tauchen neue Fragen auf: Was ist bei einer langen Wanderung mitzunehmen? „Ein kleiner 20-Liter-Rucksack reicht für unsere Tour“, sagen die Veranstalter. Wichtig sei ein bequemes, passendes Schultertragesystem. „Besser wenige, aber gute Features, als ein Rucksack mit viel Klimbim und im Wind flatternden Bändchen an allen unmöglichen Stellen“, wird erklärt.

Für Notfälle gerüstet
Ein Erste-Hilfe-Set sollte selbst zusammengestellt werden. Die wichtigsten Utensilien: Silber- oder Goldfolie, zwei Rollen Leukoplast Sensitiv, einzeln abgepackte Wundpads, ein Wund-Desinfektionsmittel sowie Pinzette, Nadel und Nagelschere. „Diese wenigen Dinge in einem wasserdichten Beutel oder einer Mini-Tasche reichen aus, um bei nahezu allen ,Unfällen‘ gut und sicher reagieren zu können“, wissen Weitwanderprofis.

Apropos Leukoplast 
Um Blasen vorzubeugen, sollten gefährdete Stellen unbedingt vorab mit Klebeband getapt werden. „Diese präventive Maßnahme ist immer besser als eine nachträgliche Blasenbehandlung“, betonen Experten. Ihr Tipp: bei einer Probewanderung von 20 bis 25 Kilometern alle heiklen Stellen herausfinden und bei sämtlichen späteren Touren stets mit Tape-Bändern schützen! „Vorsorglich behandelt werden sollten auch Reibeflächen wie etwa an den Oberschenkeln. Vaseline oder ähnliche Cremen helfen in jedem Fall“, raten Fachleute.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 5°
stark bewölkt
-2° / 4°
stark bewölkt
-2° / 5°
stark bewölkt
-2° / 4°
bedeckt
-3° / 4°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)