18.11.2021 10:35 |

Alle Vergünstigungen

Kärnten Ticket für Pendler sogar zum Nulltarif!

Ab 1. Dezember ist es erhältlich - das klimaschonende Kärnten Ticket mit sensationellen Angeboten, von denen fast alle Menschen im Land profitieren können. Den größten Vorteil bietet die Karte für Berufspendler mit niedrigem bis mittlerem Einkommen, denn für sie gibt’s das Kärnten Ticket sogar zum Nulltarif.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ab 1. Jänner 2022 können - wie berichtet - sämtliche Öffis in Kärnten mit nur einem Ticket genutzt werden. „Das bringt für viele nicht nur eine finanzielle Entlastung, sondern hilft auch im Kampf gegen den Klimawandel“, so das Polit-Trio Sebastian Schuschnig, Gaby Schaunig und Sara Schaar bei der Präsentation des Kärnten Tickets.

Regulär kostet das Kärnten Ticket 550 Euro, für einen Großteil der Kärntnerinnen und Kärntner wurden aber Vergünstigungen geschaffen.

Ermäßigungen Kärnten Ticket

  • Berufstätige mit niedrigem bis mittlerem Einkommen erhalten über die Arbeitnehmerförderung bis zu 100 Prozent des Preises rückerstattet.
  • Für Senioren wird ein Ticket um 365 € realisiert.
  • Mindestpensionisten und Ausgleichszulagenbezieher zahlen ebenso wie Menschen mit Behinderung nur 199 Euro.
  • Studierende fahren künftig um 299 Euro durch Kärnten.
  • Schüler und Lehrlinge kostet das Ticket lediglich 110 Euro.

Ein Ziel des Tickets ist, viele Kärntner zum Umstieg auf Zug und Bus zu bewegen und damit CO2-Emissionen zu reduzieren. „Für Pendler ist das ein Gewinn“, so Christian Struger von der Pendlerinitiative. Auch die Junge Volkspartei jubelt: „Endlich können Schüler, Studierende und Lehrlinge Kärnten günstig und klimafreundlich erleben.“

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?