07.11.2021 13:00 |

Brauchtumsmesse

Ein Schaufenster zu Kärntner Traditionen

Seit 20 Jahren sorgt die einzigartige Brauchtumsmesse auf dem Klagenfurter Messegelände für Staunen und Freude. Organisiert wird die umfangreiche Ausstellung von der Arbeitsgemeinschaft Volkskultur und der Abteilung 14 Kunst & Kultur. Heuer findet sie vom 12. bis 14. November in der Messehalle 4 statt.

Viele sehen eine zeitgemäße Volkskultur und Brauchtumspflege als wichtigen Teil der kulturellen Identität Kärntens und sind daher in gut 1800 Vereinen tätig, die wiederum in 21 Verbänden organisiert sind und rund 100.000 ehrenamtlich Engagierte zählen.

Schon in den Achtzigerjahren gab es die Idee, diese Verbände unter einem Dach zusammenzuführen, um trotz aller Selbstständigkeit der Vereinigungen gemeinsam Ziele zu verfolgen und Infrastruktur zu teilen.

Zitat Icon

An den interaktiven Themeninseln bieten wir spannende Einblicke. Auf der Bühne erfreuen Musik, Tanz, Lesungen und mehr.

Heimo Schinnerl, Arge-Vorsitzender

Im Jahr 2000 wurde dann die Arbeitsgemeinschaft Volkskultur gegründet. „Um sich auch nach außen zu präsentieren und Informationen über die Tätigkeit der Vereine an Interessierte weiterzugeben, wurde die Brauchtumsmesse veranstaltet. Alljährlich nehmen an die 90 Prozent der Verbände daran teil“, freut sich Heimo Schinnerl, der Vorsitzende der Arge Volkskultur.

Seit bereits 20 Jahren organisiert die Arge also mit der Abteilung 14 - Kunst und Kultur - diese einzigartige Brauchtumsmesse, auf der es auch schon zu Hoppalas kam. „Wir haben einmal Kaffeemühlen ausgestellt, die Klagenfurter Kaffeerösterei Exzelsior hat eine mobile Rösterei gebracht und mich eingeschult. Ich habe schon gewusst, wie lange ein Röstvorgang dauert, bin kurz weggegangen - und auf einmal hat es stark geraucht und sehr intensiv gerochen: Ein Besucher hatte sich am Röster zu schaffen gemacht. Über ein Mikrofon wurde für die gesamte Halle angesagt: Keine Angst! Es brennt nicht! Der Schinnerl röstet nur Kaffeebohnen“, erinnert sich der Volkskundler.

Derart hitzige Vorfälle sind diesmal nicht zu erwarten, wohl aber einige Mitmachstationen wie das Adventkranzbinden. Schinnerl verrät: „Ilse Schöffmann von der Trachtengruppe Klagenfurt führt die Besucher in die Kunst des Stoffdruckes ein. Jeder kann sich eine Leinentasche bedrucken und zum Selbstkostenpreis mitnehmen.“

Kärntner Brauchtumsmesse

12. 11. (offizielle Eröffnung auf der Brauchtumsbühne um 10.30 Uhr) bis 14. 11. (täglich von 9 bis 18 Uhr), Messehalle 4 in Klagenfurt. Es gelten die aktuellen Covid19-Bestimmungen.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)