03.11.2021 12:54 |

Tauchlager am Attersee

Feuerwehrübungen für den Ernstfall „unter Wasser“

Ein Jahr war coronabedingte Pause, doch heuer konnte der Tauchdienst des Burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes wieder ein einwöchiges Tauchlager am Ausbildungsgelände des Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes in Weyregg am Attersee abhalten. 24 aktive Taucher waren bei dem Kurs dabei.

Schwerpunkte der diesjährigen Ausbildung waren die Kurse „Tauch-I“ und „Tauch-III“. Der ersten Ausbildungsstufe zum Einsatztaucher stellte sich heuer ein Teilnehmer. Nach dieser Woche darf er bis zu einer Einsatztiefe bis 20 Meter Leben retten.

Der Kurs „Tauch-III“ bildet die Anwärter zum Tauchlehr-Assistenten aus und stellt daher die Vorstufe zum Feuerwehr-Tauchlehrer dar. Diesem Lehrgang stellten sich zwei Teilnehmer. Neben den Ausbildungen wurden allen Teilnehmern des Tauchlagers Änderungen in diversen Vorschriften und Vorgaben nähergebracht.

128 Tauchgänge
Diverse Übungen unter Wasser standen natürlich auch auf dem Plan. So wurde ein Pkw aus 11 Meter Tiefe mithilfe von Hebesäcken an die Oberfläche geholt, es gab Arbeitstauchen mit dem Kirby-Morgan-Helmtauchsystem, es wurden Notfallübungen für den laufenden Kursbetrieb vorbereitet und etliches mehr.

Kleine Statistik: In der Woche wurden 128 Tauchgänge unfallfrei durchgeführt, insgesamt 165.280 Liter Pressluft veratmet und 58 Stunden und 18 Minuten unter Wasser gearbeitet und geübt.

Charlotte Barbara Titz
Charlotte Barbara Titz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 3°
bedeckt
1° / 4°
Schneeregen
1° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)