04.08.2021 06:03 |

Langfinger in Hotels

Heimische Hoteliers beklagen Diebstähle

Während das Mitnehmen von Seifen oder Schlapfen von den meisten Hotels geduldet wird - und keine Seltenheit ist, sind manche Urlauber aber so dreist, dass sie sogar Mobiliar und Fernseher einpacken. In Kärnten verzeichnete man vor allem seit Corona wieder mehr Hoteldiebstähle.

Mehrere Kärntner Hotels wurden dazu befragt, welche Gegenstände am häufigsten aus ihren Häusern verschwinden. So zählen - unabhängig von der Region - Handtücher, Bademäntel und Kleiderbügel zu den absoluten Spitzenreitern. „Verbrauchsprodukte von geringem Wert, die vielleicht auch entsorgt würden, darf man mitnehmen. Aber sonst nichts!“, stellt Josef Petritsch, der WK-Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, klar.

LED-Fernseher mitgenommen
Im Vorjahr wurde aus einem Unterkärntner Tourismusbetrieb jedoch sogar ein LED-Fernseher samt Fernbedienung mitgenommen. „Da hört sich der Spaß auf. Uns entstehen jährlich Zigtausende Euro Schaden durch derartige Diebstähle.“ Ein Wörthersee-Hotelier dazu: „Viele Gäste sind so dreist, dass sie Batterien aus den Fernbedienungen herausnehmen. Das passiert bei uns leider jede Saison.“

Strafrechtlich gesehen, bewegt sich der typische Hotel-Langfinger in Österreich übrigens im Bereich des Diebstahls mit einer Schadenssumme von unter 5000 Euro. Da drohen bis zu sechs Monate Haft oder 360 Tagessätze Geldstrafe.

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol