18.11.2004 09:03 |

Nie mehr merken

Bill Gates erklärt Passwort für tot

Microsoft-Boss Bill Gates hat das Ende für Passwörter verkündet. Auf einem IT-Forum seines Konzerns in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen bekräftigte Gates, dass Passwörter bald der Vergangenheit angehören werden. Die Zukunft gehöre Smart-Cards und biometrischen Verfahren, sagte der Microsoft-Gründer.
Ein großes Problem bei der Identifizierungder User sei die Schwäche der Passwörter, erklärteGates. "Bei entscheidenden Informationen, die von diesen Systemengeschützt wird, können wir uns nicht auf Passwörterverlassen." Die Verwendung von biometrischen Systemen und vonSmartcards sei auf dem Vormarsch und viele Microsoft-Kunden würdensolche Verfahren ebenfalls anwenden, sagte der Manager.
 
Microsoft selbst will seinen Mitarbeitern in nächsterZeit Smartcards aushändigen, mit denen sie Zugang zu ihrenBüros und ihren Computern erhalten. Für das System nutztder Konzern seine eigene .Net-Technologie. "In einiger Zeit werdenwir Passwörter überhaupt ersetzen", betonte Gates.
 
(pte)
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol