23.06.2021 06:57 |

Mit fünf Feuerwehren

Ätzender Geruch und Rauch in Villacher Firma

Am Mittwoch gegen 1 Uhr in der Nacht konnte in einer Firma in Villach im Bereich des Sondermüllzwischenlagers ein ätzender Geruch und Rauch festgestellt werden. Der Chemie Einsatzzug der Freiwilligen Feuerwehr Spital an der Drau musste nachalarmiert und die Gefahrenzone weitläufig abgesperrt werden. 80 Mann standen im Einsatz.

Mithilfe des verständigten Betriebschemikers konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Gestank um Ätzrückständsentferner handelte. Wegen der hohen Tagestemperatur kam es im Behälter des chemischen Stoffes zu einem Überdruck, wodurch die Flüssigkeit ausgaste. Die Feuerwehr kühlte den Behälter daraufhin mit Wasser und entsorgte die verunreinigte Flüssigkeit fachgerecht.

Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Laut Firmenleitung sei auch ein Sachschaden auszuschließen. 14 Fahrzeuge mit 80 Mann standen im Einsatz. 

Im Einsatz standen:
- FF Feistritz an der Drau 
- FF Spittal an der Drau
- FF Paternion
- FF Pobersach Feffernitz
- FF Töplitz

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol