10.06.2021 10:49 |

„Singuläre Cluster“

Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich 20 an

Erstmals seit knapp neun Monaten ist seitens der Ministerien im 24-Stunden-Vergleich kein neues Corona-Todesopfer in Österreich gemeldet worden. In den vergangenen 24 Stunden (Stand: Donnerstag, 9.30 Uhr) wurden 283 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Die Experten des Covid-Prognose-Konsortiums gehen in ihrer wöchentlichen Prognose für die kommenden Tage von weiterhin leicht sinkenden Virus-Fallzahlen aus. So nähert sich die österreichweite Sieben-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner der Marke von 20 an.

Für kommenden Mittwoch rechnen die Experten mit 21 Fällen pro 100.000 Einwohner. Die Zahl der Neuinfektionen wird mit täglich rund 270 Fällen angenommen, auch die Zahl der Patienten in Spitalsbehandlung soll sinken.

Weitere Lockerungen in Österreich in Kraft
Derzeit findet das Fallgeschehen laut den Experten in den meisten Bundesländern in singulären Clustern statt, die nicht prognostiziert werden können. Kurzfristige, sprunghafte Veränderungen insbesondere in der Wachstumsrate der Neuinfektionen sind deshalb zunehmend wahrscheinlich. Bekanntlich treten mit 10. Juni neue Lockerungen in Kraft, Hochzeiten und Partys sollen schon ab 1. Juli wieder möglich sein, verriet Bundeskanzler Sebastian Kurz „Brennpunkt“-Moderatorin Katia Wagner (siehe Video oben).

Stagnation im Burgenland und Salzburg
Im Burgenland sowie in Salzburg ist mit einer Stagnation auf niedrigem Niveau zu rechnen. Die Spannbreite der Sieben-Tage-Inzidenz kommenden Mittwoch reicht von acht im Burgenland bis 42 in Tirol.

Einführung des Grünen Passes in Endphase
Die Einführung des EU-weiten Zertifikats (Grüner Pass) zum Nachweis von Corona-Impfungen, -Tests und überstandenen Covid-19-Erkrankungen befindet sich indes auf den letzten Metern.

Das kostenlose Covid-Zertifikat soll mittels QR-Code Aufschluss darüber geben, welchen Impfstoff der Inhaber beziehungsweise die Inhaberin erhalten hat und ob es eine oder bereits zwei Dosen sind.

Zudem sollen auch Informationen zu frischen Tests und durchgestandenen Corona-Infektionen hinterlegt werden. Der Nachweis wird auf Papier oder digital ausgestellt.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol