01.05.2021 16:52 |

„Let‘s Dance“-Aufreger

Victoria Swarovski sorgt für Babygerüchte

Völlig überraschend schieden Nicolas Puschmann und Profitänzer Vadim Garbuzov am Freitagabend bei „Let’s Dance“ aus. Doch auch um Moderatorin Victoria Swarovski gab es Aufregung. Ist sie etwa schwanger? 

Dass sie und ihr Mann Werner Mürz sich Kinder wünschen, hat die 27-jährige Kristall-Erbin erst vor einigen Wochen ausgeplaudert. Die beiden sind seit 2017 verheiratet. Seher der Show „Let‘s Dance“ waren am Freitagabend überzeugt, dass es mit dem Kinderwunsch bereits geklappt habe. Viele schrieben auf Twitter und Instagram, dass sie schwanger sein müsse. Sogar Umfragen wurden während der Show gestartet.

Die Tirolerin schnappte das Gerücht auf und reagierte in ihren Instagram-Storys ziemlich cool auf die Frage, ob sie schwanger sei: „Nope. Hätte vielleicht das Essen davor weglassen sollen“, scherzte Swarovski. 

Überraschendes Aus für Männer-Duo
Auch sonst ist in der Show viel passiert. Völlig überraschend hat das Männer-Duo Nicolas Puschmann (30) und Vadim Garbuzov „Let‘ Dance“ verlassen müssen, berichtet die APA. Der ehemalige „Prince Charming“ Puschmann, der als erster schwuler Bachelor bekannt wurde, flog nach dem Zuschauer-Voting aus der RTL-Show.

„Meine Damen und Herren, Sie sehen uns alle geschockt“, meinte Moderator Daniel Hartwich nach der Verkündung. Jurorin Motsi Mabuse stand mit offenem Mund am Pult, ihr Kollege Joachim Llambi tröstete mit steinerner Miene die Ausgeschiedenen. Das erste Männer-Tanzpaar in der Show-Geschichte galt bei vielen als Mitfavorit.

„Wir genießen jede Show, als wäre es die letzte und versuchen jede Show, unsere Emotionen und unser Herz auf die Tanzfläche zu legen“, erklärte Puschmann kurz vor der Entscheidung.

Discofox-Marathon
Zuvor mussten die sieben Paare nach ihren Einzeltänzen einen anstrengenden Discofox-Marathon absolvieren und so Extra-Punkte sammeln. Dabei standen sie zunächst zusammen auf der Tanzfläche und schwangen zu Ballermann-Hits von Mickie Krause die Hüften, der live im Studio auftrat. Nach jedem Song, darunter „Schatzi schenk mir ein Foto“ oder „Reiß die Hütte ab“, schied das Paar aus, das die Juroren am wenigsten begeisterte.

Als „Discofox-Queen“ ging Moderatorin Lola Weippert (25) mit ihrem Partner Christian Polanc vom Parkett, die auch die Jury-Wertung gewannen. Auf den letzten Platz kam die mit 61 Jahren älteste, noch verbliebene Teilnehmerin, Auma Obama. Die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama konnte die Jury mit ihrem Paso Doble nicht überzeugen - doch die Zuschauer retteten sie vor dem Aus.

Auch die niederländische Sängerin Ilse DeLange (43) schaffte es in die nächste Show, obwohl sie vergangene Woche wegen einer Fußverletzung pausieren musste und auch nach ihrem Contemporary noch humpelte. In der kommenden Woche liefern sich die sechs verbliebenen Paare ein Tanzduell. Die Show steht unter dem Motto „Magic Moments“.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol