09.04.2021 18:19 |

Corona-Überblick

„Maulkorb“-Erlass in Kärnten, Sicher durch Ramadan

Immer top-aktuell informiert mit dem krone.at-Live-Überblick: Alle Storys, Hintergründe, Details zur Pandemie sowie die jüngsten Entwicklungen und Zahlen innerhalb und außerhalb Österreichs finden Sie hier.

Das Wichtigste des Tages in aller Kürze:

  • In den vergangenen 24 Stunden (Stand: heute 9.30 Uhr) sind in Österreich 2702 Neuinfektionen verzeichnet worden. Im Vergleich zur Vorwoche entspricht das einem deutlichen Rückgang. Außerdem ist dies der niedrigste Infektionswert an einem Freitag seit Anfang März.

  • Wirbel nach einem „Maulkorb“-Erlass in Kärnten: Der Bezirkshauptmann von Wolfsberg, der auch für die Corona-Hotspot-Gemeinde Bad St. Leonhard, zuständig ist, musste am Freitag zurückrudern. Die Inzidenz in der Gemeinde sei gar nie so hoch gewesen, wie er angegeben hatte. Aktuelle Zahlen darf er nun auch nicht mehr nennen, das sei mit der Landesregierung so abgestimmt.
  • Unter umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen beginnt am Dienstag (13. April) für die muslimische Gemeinschaft der Fastenmonat Ramadan. Vorgesehen ist das konsequente Einhalten von Sicherheitsabständen, das verpflichtende Tragen einer FFP2-Maske und die Verwendung eigener Gebetsteppiche sowie die regelmäßige Testung des Moscheepersonals.
  • Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat heute in einer Impfstraße seine erste Corona-Impfdosis erhalten. „Es war nur ein kleiner Piks, schon war es vorbei. Das ist jetzt ein gutes Gefühl“, twitterte er.
  • Wegen Berichten über vier Thrombose-Fälle - einer verlief tödlich - nach einer Impfung mit dem Corona-Vakzin des US-Herstellers Johnson & Johnson prüft die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) einen möglichen Zusammenhang.


Alle Meldungen vom 9. April zum Thema Corona:

Alle aktuellen Top-Storys rund um das Thema „Coronavirus-Pandemie“ finden Sie gesammelt auf krone.at/coronavirus.

Ich habe Symptome - was soll ich jetzt tun?
Wer grippeähnliche Symptome verspürt oder Kontakt zu einem mit dem Coronavirus Infizierten hatte oder gehabt haben könnte, könnte selbst mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 infiziert sein. Hat man diesen Verdacht, gilt: Bitte suchen Sie nicht selbsttätig einen Arzt oder eine Spitalsambulanz auf, sondern rufen Sie unter der Nummer 1450 - der Gesundheitshotline - an und klären Sie dort weitere Schritte ab. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Franz Hollauf
Franz Hollauf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol