17.03.2021 16:00 |

Gasthaus beim Stadion

Traditionsgasthof Laterndl hört nach 63 Jahren auf

Ruhestand! Beim Laterndl in Klagneufrt ist für immer Sperrstund’. Inhaber Jenny und Georgios Popich gehen in die verdiente Pension. 

Das „Wohnzimmer“ in Klagenfurt sperrt zu. So wurde das Gasthaus Laterndl beim Stadion von den Gästen genannt. Die Besitzer Jenny und Georgios Popich gehen in Pension. „1959 wurde das Lokal von meinen Eltern gegründet. Ich könnte seit vier Jahren in den Ruhestand gehen, jetzt mach’ ich es. Ich hab’ meinem Sohn abgeraten, es zu übernehmen. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagt Jenny. Die Feste im Laterndl waren legendär, man konnte auch Eis- oder Bogenschießen. „Das letzte Schnitzel ist gebraten, das letzte Bier gezapft, die letzte Runde Karten gespielt.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)