09.02.2021 08:24 |

Corona

Reif für die Insel, ohne Test

Urlaub auf Balkonien war im letzten Sommer angesagt. Je länger der Lockdown andauert, umso mehr steigt nun die Lust aufs Reisen.

Die (Urlaubs-)Abenteuer sind nicht nur im Kopf. Unternehmungslustige Burgenländer zieht es wieder in die Ferne. Ziel ist ein Aufenthalt in einer traumhaften Destination, um der Lockdown-Tristesse zu entfliehen. Weil für das im nahen Niederösterreich geplante Skivergnügen auf die Schnelle keine Reservierung mehr angenommen wurde, buchte eine Büroangestellte einer Fluglinie – sie ist in Kurzarbeit – mit ihrem Partner aus dem Bezirk Mattersburg 12 Tage auf Sansibar im tansanischen Archipel. „Die Kosten für den Flug mit Zwischenstopp in Addis Abeba in Äthiopien und die Ausgaben für das Hotel lagen 20 Prozent unter den üblichen Preisen in der Hauptsaison“, berichtet die Kennerin der Fremdenverkehrsbranche. Besondere Vorkehrungen musste das Paar nicht treffen: „Tests waren keine nötig. Bei der Ankunft wurde nur Fieber gemessen.“ Den Urlaub mit viel Sonne und Strand-Feeling genossen die zwei in vollen Zügen. Der Geheimtipp vom Jänner ist jedoch keiner mehr. Immer mehr Touristen nutzen die lockeren Einreisebestimmungen auf Sansibar. „Viele kommen, um zu feiern, als gäbe es kein Virus“, heißt es. Aktuelle Warnung: „Neuinfektionen werden nicht registriert.“

Wenn einer keine Reise tut, dann kann er was erzählen. Das gilt für einen Beamten aus dem Bezirk Neusiedl am See. Den negativen Test hatte der fast 50-Jährige vor dem Abflug auf die Seychellen schon in der Tasche. Wegen einer abrupt angesetzten Fünf-Tage-Quarantäne im Hotel vor Ort bei einer Woche Urlaub blieb er spontan doch daheim. Sein Pech: Da der Mann kurz darauf hier mit einem Corona-Infizierten Kontakt hatte, musste er zehn Tage in die Isolierung. Der Traum vom Reisen bleibt.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 17°
starke Regenschauer
7° / 19°
starke Regenschauer
8° / 19°
einzelne Regenschauer
7° / 18°
einzelne Regenschauer