04.02.2021 13:01 |

Bürokratie-Hürde:

Namensverbot für gemischten Satz

Wenn es um seinen gemischten Satz geht, sieht Bio-Winzer Willi Wohlrab aus Wulkaprodersdorf rot. Er ist einer von wenigen Weinbauern, die einen roten gemischten Satz produzieren. Als solchen bezeichnen darf er den guten Tropfen allerdings seit heuer nicht mehr. Wohlrab ist fassungslos über diese Engstirnigkeit.

Der gemischte Satz geht auf eine Zeit zurück, als die Weingärten noch nicht sortenrein waren. In den Reihen wuchsen verschiedenste Trauben, die gemeinsam gelesen wurden. Auch Wohlrab hat so einen Weingarten, aus dem er den „föllig blau“ produziert, in Anlehnung an den Hügel Föllig.

Seit heuer darf er aber nicht mehr gemischter Satz auf das Etikett schreiben, weil wegen einer neuen Verordnung nur der weiße Zusammenschnitt so heißen darf. Für den Winzer eine bizarre Entwicklung: „Warum darf ich nicht die Wahrheit auf das Etikett schreiben?“, ist er fassungslos.

Es ist nicht das erste Mal, dass er mit der Bürokratie zu kämpfen hat. Die Prüfnummer für seinen gemischten Satz wurde ihm verwehrt, weil der Wein „nicht sortentypisch“ schmecke, erzählt der Weinbauer. Seither verkauft er ihn als Landwein – was neue Probleme bringt. Denn eine Riedbezeichnung ist nicht zulässig, das Wort „föllig“ darf nicht auf der Flasche stehen.

„Schlimm, dass man sich mit solchen Dingen beschäftigen muss. Da kann man nur den Kopf schütteln“, sagt Wohlrab.

Christop Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 23°
wolkig
9° / 25°
heiter
11° / 24°
wolkig
12° / 24°
heiter
10° / 24°
heiter