16.12.2020 07:55 |

Sohn klagt Land

Geldsorgen, einst und heute

Im Millionen-Fiasko rund um die Commerzialbank Mattersburg setzt der U-Ausschuss heute die Befragungen fort. Heftig reagierte schon im Vorfeld die Regionalmanagement GmbH auf Kritik der ÖVP. Für Zündstoff sorgt weiters jener Anwalt, der das Land klagt. Auch sein Name stand auf der Geschenkeliste des Ex-Bankchefs.

Eine Prüfung der Bank-Causa auf EU-Ebene hat die ÖVP gefordert. Im Blickpunkt standen das Konto des Regionalmanagements Burgenland (RMB) und der korrekte Umgang mit Geld aus Brüssel. Die Kritik wies das Management als unrichtig zurück: „Keine Auszahlung ist gefährdet.“ Im Ausschuss ist heute unter anderem RMB-Geschäftsführer Harald Horvath am Wort.

Für Gesprächsstoff vor der siebenten Befragungssitzung sorgte auch ein Aspekt, der bis in die Gründungszeit der Commerzialbank zurückreicht. Konkret ging es um den zuständigen Finanzexperten in den 1990er-Jahren, als das Land als Revisionsbehörde eingesprungen ist. Es handelte sich um den ehemaligen Präsidenten des Burgenländischen Fußballverbandes, Rudolph Talos. Der Mattersburger war zuvor Büroleiter des Landeshauptmann-Stellvertreters Franz Sauerzopf (ÖVP). Pikantes Detail: „Talos’ Sohn, ein Anwalt, hat das Land Burgenland nun wegen jener Funktionen angezeigt, die sein Vater als Abteilungsvorstand für Finanzen umgesetzt hatte“, wissen Branchenkenner. Die erste Klage eines Commerzialbank-Geschädigten gegen das Land hat Talos’ Wiener Anwaltskanzlei bereits eingebracht. Es geht um knapp 87.500 €. Das Land müsse haften, da es die Pflichten als Revisionsverband verletzt habe, heißt es. Detail am Rande: Mit einem 104-€-Präsent stand Talos auf der Geschenkeliste von Ex-Bankchef Martin Pucher.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 19°
Regen
14° / 21°
einzelne Regenschauer
12° / 20°
Regen
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 20°
leichter Regen