08.12.2020 15:07 |

Knapper geht‘s kaum!

Kim Kardashian hat ihr Bikini-Höschen geschrumpft

Hui, hat Kim Kardashian etwa ihr Bikini-Höschen geschrumpft? Die 40-Jährige heizt ihren Instagram-Fans gerade mit zwei Fotos, die sie im extrem knapp bemessenen Zweiteiler zeigen, so richtig ein - und beweist wieder einmal: Knapper geht immer!

Kim Kardashian weiß einfach, wie sie ihre Instagram-Fans bei Laune hält. Regelmäßig gibt‘s bei der Reality-TV-Darstellerin recht freizügige Schnappschüsse zu sehen. Ihr neuestes Highlight: heiße Fotos aus dem Whirlpool.

„Dieser Bikini bedeckt ja echt nichts!“
Dabei sind es nicht Kims knackige Kurven oder ihre lasziven Posen, die die Fans ganz wuschig machen, sondern das klitzekleine Stückchen Stoff, das sich Bikini-Höschen nennt. „Dieser Bikini bedeckt ja echt nichts!“, zeigte sich ein Instagram-User schon fast entsetzt über das XXS-Unterteil des smaragdgrünen Badegewandes, das tatsächlich nur mit Müh und Not die intimste Stelle der 40-Jährigen bedeckt.

Die sexy Fotos entstanden übrigens beim Kurzurlaub von Kim Kardashian mit ihrer Familie am Lake Tahoe in Nevada. Das 15 Hektar große Anwesen, in dem es sich Kim mit ihren Liebsten gutgehen ließ, soll stolze 6000 Dollar pro Nacht kosten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol