06.12.2020 12:27 |

Bewegendes Wiedersehen

Helene Fischer bei TV-Auftritt zu Tränen gerührt

Der erste große Showauftritt von Helene Fischer in diesem Jahr wurde am Samstagabend für die Sängerin sehr emotional. Bei einer wundervollen Überraschung während der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ kämpfte die 36-Jährige, die sich in den letzten Monaten eine Auszeit gegönnt hatte, sichtlich mit den Tränen.

Für ihren Auftritt bei „Ein Herz für Kinder“ hat Helene Fischer ihre Auszeit unterbrochen. Fleißig nahm die Schlagerqueen Anrufe entgegen und sammelte eifrig Spenden. Die Zuschauer verzauberte die 36-Jährige zudem mit einem glamourösen Auftritt.

Doch Moderator Johannes B. Kerner hatte noch eine Überraschung für Fischer parat. Denn nachdem die Sängerin gerührt den Spendenzwischenstand von vier Millionen Euro verkünden durfte, fragte Kerner die Schlager-Beauty: „Du erinnerst dich, dass du vor vielen Jahren für ,Herz für Kinder‘ ein Mädchen kennengelernt hast?“

„Ja, das war Sontje“, erinnerte sich Fischer an das berührende Schicksal der Siebenjährigen, die an Leukämie litt und dank der Unterstützung durch Spenden der „Ein Herz für Kinder“-Gala ihre Krankheit überwinden konnte.

Emotionales Wiedersehen rührt Fischer zu Tränen
Sie habe zwischenzeitlich Kontakt mit dem Mädchen aufgenommen, wollte wissen, wie es ihm mittlerweile gehe, und richtete sich sofort mit einer Grußbotschaft an die Kamera: „Ich freue mich so wahnsinnig, dass es dir gut geht“, verkündete sie.

„Das kann ich dir einfacher machen, Helene“, verkündete Kerner daraufhin und holte sogleich Sontje auf die Bühne. „Hier ist sie, fünf Jahre später, gesund und munter.“ Eine Überraschung, mit der Helene Fischer sichtlich nicht gerechnet hatte und die die Sängerin sichtlich zu Tränen rührte. Einziger Wermutstropfen: Auf eine herzliche Umarmung mussten Fischer und ihr Überraschungsgast verzichten. Durch die Plexiglasscheibe kamen sich die beiden aber immerhin ein bisschen nahe ...

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol