27.10.2010 12:05 |

Dreister Coup

Einbrecher in Stoob mit Gemeindebus davongefahren

Einbrecher haben zwischen Sonntagabend und Mittwochmorgen in Stoob (Bezirk Oberpullendorf) einen dreisten Coup gelandet. Neben Werkzeug stahlen sie auch den Gemeindebus. Im Bezirk Neusieldl am See waren Gauner am Dienstagabend dann weniger erfolgreich. Eine couragierte Frau folgte den unbekannten Tätern mit ihrem Wagen zu einem Firmengelände und störte sie bei der Arbeit.

Die Gauner stahlen in Stoob aus einem Bauhof sämtliches Elektrowerkzeug, verstauten das Diebesgut einfach im Gemeindebus, der auf dem Areal abgestellt war, und fuhren damit davon. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 18.500 Euro beziffert.

Couragierte Frau stört Einbrecher in Gattendorf
Die Frau aus dem Bezirk Neusiedl am See hatte gegen 18.15 Uhr drei Männer in einem weißen Pkw in Gattendorf beobachtet, wie diese auf das Tor einer Firma zusteuerten. Misstrauisch geworden, setzte sich die Frau in ihren Wagen und fuhr ebenfalls in Richtung des Firmenareals. Das verdächtige Fahrzeug fand die Frau bei dem Tor abgestellt und mit offenen Türen. Die unbekannten Täter waren bereits in eine Lagerhalle eingedrungen, dürften die neugierige Frau aber bemerkt haben und verließen fluchtartig mit dem Auto das Gelände.

Die Einbrecher hatten das Schubtor ausgehebelt und waren so in eine Halle, in der große Mengen Buntmetall gelagert werden, gelangt. Vier Kfz-Heckablagen und zwei Gegenstände aus Buntmetall ließen die aufgescheuchten Täter im Freien zurück, wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Wählerische Einbrecher in Kemeten unterwegs
In Kemeten (Bezirk Oberwart) waren unbekannte Täter in der Zeit von Montagabend bis Dienstagvormittag am Werk. Sie brachen zunächst in das Firmengelände eines Fachmarkts ein, stahlen aus einer Bürohütte ein Notebook, "zweigten" noch aus zwei geparkten Lkws den Diesel ab und "arbeiteten" dann auf dem Gelände einer benachbarten Firma weiter. Dort stahlen die Einbrecher aus einem Bürocontainer etwa 300 Euro Bargeld und ein neuwertiges Notebook, ein älteres ließen die wählerischen Gauner zurück. Die Höhe des Gesamtschadens in beiden Fällen konnte die Polizei am Mittwoch nicht beziffern.


Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 17°
wolkenlos
-0° / 17°
wolkenlos
2° / 17°
wolkenlos
3° / 18°
wolkenlos
2° / 17°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.