07.11.2020 20:20 |

Terrorverdacht:

Polizei stürmt Asylheim in Güssing

Dramatische Szenen spielten sich heute in Güssing ab. Die Exekutive stürmte eine Unterkunft für Asylwerber.

In schwerer Montur haben Polizisten eine Asylwerberunterkunft in Güssing gestürmt. Einer der Bewohner steht im Verdacht, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Der betreffende Asylwerber wird verhört. Waffen wurden jedoch nicht gefunden.

Betont wird, dass der Zugriff in keinem Zusammenhang mit dem islamistischen Terroranschlag in Wien steht.

Weitere Angaben wollten die Behörden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
0° / 3°
bedeckt
-2° / 3°
Nebel
-1° / 3°
bedeckt
-1° / 3°
stark bewölkt