12.08.2020 10:58 |

US-Wahlen

Herzogin Meghan schreibt Geschichte mit Tabu-Bruch

Herzogin Meghan wird im November mit einem Tabu-Bruch Geschichte schreiben. Die 39-jährige Ehefrau von Prinz Harry hat angekündigt, bei den US-Präsidentschaftswahlen auf jeden Fall wählen zu gehen. Dies sei ihr Recht und ihre Pflicht. Der Tradition folgend gehen Mitglieder der britischen Königsfamilie nicht zu Wahlen und bleiben unter allen Umständen politisch neutral.

Herzogin Meghan und Prinz Harry leben seit Anfang März in den USA, der Heimat der ehemaligen Schauspielerin. Gerade haben sie sich ein Haus in Santa Barbara gekauft, wo sie mit ihrem Söhnchen Archie das Leben normaler US-Bürger führen wollen. Für die 39-Jährige gehört es da dazu, wählen zu gehen. 

„Eine Stimme haben“
Sie sagte in der Frauenzeitschrift „Marie Claire“, dass sie von ihrem Wahlrecht in den USA im November bei der Präsidentschaftswahl auf jeden Fall Gebrauch machen werde. Sie bricht damit eine royale Tradition, sich niemals zur Politik eines Landes zu äußern. Die Mitglieder der britischen Königsfamilie sind traditionell zur politischen Neutralität verpflichtet. Die Queen und ihre Verwandten haben noch nie in ihrem Leben gewählt.

Herzogin Meghan scheint daran nicht zu denken. Sie erklärte: „Ich weiß, wie es ist, eine Stimme zu haben, und auch, wie es ist, sich stimmlos zu fühlen.“ Ihr sei bewusst, „dass so viele Männer und Frauen ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben, damit wir gehört werden“. Eines ihrer Lieblingszitate zu dem Thema sei von der neuseeländischen Frauenrechtlerin Kate Sheppard (1848 - 1934), die gesagt habe: „Glauben Sie nicht, dass Ihre einzelne Stimme nicht viel ausmacht. Der Regen, der den ausgetrockneten Boden erfrischt, besteht aus einzelnen Tropfen.“

Umzug nach Santa Barbara
Einem Bericht der „New York Post“ zufolge haben Prinz Harry und Herzogin Meghan das Haus von Tyler Perry in Beverly Hills aufgegeben und sich nun „was Eigenes“ zugelegt. Das Paar habe in Santa Barbara ein Haus gekauft und sei bereits Anfang Juli mit seinem einjährigen Sohn Archie dorthin gezogen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol