23.07.2020 08:22 |

Milliarden-Deal

Nvidia interessiert sich für Chipdesigner ARM

Der US-Chiphersteller und Grafikkartenspezialist Nvidia hat offenbar Interesse am Chipdesigner ARM Holdings signalisiert, der zum japanischen Technologieinvestor SoftBank gehört. SoftBank hatte ARM erst vor vier Jahren für 32 Milliarden Dollar (aktuell rund 28 Milliarden Euro) erworben.

Bereits im März hatte SoftBank angekündigt, sich deutlich verschlanken zu wollen. In der Vorwoche hatte das „Wall Street Journal“ berichtet, dass sich die Japaner im Zuge dessen möglicherweise von dem britischen Chipdesigner ARM trennen wollen. Neben einem Börsengang werde ein teilweiser oder gar vollständiger Verkauf ins Auge gefasst, hieß es. Die US-Großbank Goldman Sachs berät die Japaner demnach bei der möglichen Transaktion.

Zu den nun von Bloomberg kolportierten Übernahmegerüchten durch Nvidia wollten sich weder Nvidia, Softbank oder ARM äußern. Die von den Briten designte Prozessorarchitektur kommt in den meisten Smartphones und Tablets zum Einsatz. Lizenznehmer sind unter anderem die drei größten Smartphone-Hersteller, Apple, Samsung und Huawei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.