04.07.2020 15:12 |

Neue Technologien:

Schule der Zukunft ist digital

Mit einem Freudenschrei begannen am Freitag für die rund 32.000 burgenländischen Schüler die großen Sommerferien. Doch währenddessen arbeitet das Land im Hintergrund weiter an der Digitalisierung des Unterrichts. So ermöglicht ein spezielles Tool den Jugendlichen, auch von daheim aus Lerninhalte zu vertiefen.

Ein - wegen Corona - in jeder Hinsicht außergewöhnliches Schuljahr ist am Freitag zu Ende gegangen. Während des Lockdowns stand E-Learning für die 32.000 Kinder und Jugendlichen an der Tagesordnung. „Wir im Burgenland waren technologisch sehr gut darauf vorbereitet. Darum hat es auch entsprechend gut geklappt“, ist Bildungslandesrätin Daniela Winkler überzeugt. Für die Ferien wurde nun ein neues digitales Projekt entwickelt, das es den Schülern kostenlos ermöglicht, den Lernstoff zu festigen oder etwa vor dem Start des Unterrichts im Herbst zu wiederholen.

Eingebettet wird das Tool „fit4future“ in die bereits für E-Learning genutzten Programme. „Die Idee dazu kam anlässlich der Corona-Zeit“, sagte Winkler und betonte: „Fordern und Fördern steht für mich im Vordergrund.“ Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz bekräftigte, dass sich das Burgenland im Bereich der Digitalisierung im Spitzenfeld Europas befinde.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
19° / 31°
wolkenlos
17° / 32°
heiter
19° / 31°
wolkenlos
18° / 32°
heiter
20° / 31°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.