14.06.2020 05:37 |

Zwei Promille intus

Alko-Lenker krachte mit Firmenbus ins Wohnhaus

Schreckensmoment für einen Burgenländer aus Neuhaus in der Wart im Bezirk Oberwart: Zu später Stunde saß Franz O. daheim bei einer Jause, als es plötzlich furchtbar krachte. Ein Alko-Lenker war mit einem Firmenbus durch seinen Garten gedonnert und gegen sein Haus geprallt. Ein Teil der Mauer stürzte sofort ein. Fotos dazu finden Sie in unserer heutigen Printausgabe (Burgenland) auf den Seiten 24 und 25.

Auf der Terrasse, auf der am Abend davor Franz O. und seine Frau gemütlich mit Gästen zusammensaßen, geschah Freitag gegen 22.30 Uhr das Unglück. Mit voller Wucht prallte ein Alko-Lenker mit dem Firmenbus gegen das Haus. Eine Stützmauer brach ein. Der Krach ließ den Besitzer zusammenzucken, die Scheinwerfer des Wagens wirkten auf ihn wie Blitze. „Vor lauter Schreck fiel mir die Gabel aus der Hand. Durch das Fenster sah ich das ganze Malheur“, schildert der 59-Jährige. Höchst besorgt war er nach draußen geeilt.

„Da kam mir schon der Fahrer mit blutigem Gesicht entgegen“, sagt O. Der Unfalllenker hatte ihn aufgefordert, weder Rettung noch Polizei zu verständigen. Danach schubste der Betrunkene den Hausherrn zur Seite. Der verletzte Steirer wollte sich mit seinem völlig demolierten Bus aus dem Staub machen. Der Motor des Wracks sprang aber nicht mehr an. Kurz darauf traf die Rettung ein. Der Steirer wurde ins Spital gebracht. Er soll knapp zwei Promille intus gehabt haben. Zurück blieb ein enormer Schaden.

Karl Grammer & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
17° / 29°
Gewitter
17° / 29°
Gewitter
17° / 29°
Gewitter
18° / 29°
Gewitter
17° / 29°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.