Zigaretten weg:

Täter suchten Tankstelle viermal heim

Burgenland
29.04.2020 16:00

Ein beliebtes Ziel für Kriminelle dürfte eine Tankstelle in Großpetersdorf sein. In den vergangenen Jahren wurde bereits viermal eingebrochen. So auch in der Nacht auf Montag.

Diesmal drangen die Unbekannten an der Hinterseite des Gebäudes ein, indem sie ein Fenster aufzwängten und das Fliegengitter herausrissen. Die Täter durchsuchten die Räume und auch das an die Tankstelle angeschlossene Espresso. Unter der Theke entdeckten sie den Zigarettenvorrat und ließen mehrere Packungen mitgehen.

Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, wird noch ermittelt. Die Suche nach den Tätern läuft. Spuren werden von der Polizei ausgewertet.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
13° / 18°
bedeckt
13° / 17°
leichter Regen
12° / 17°
bedeckt
13° / 18°
bedeckt
12° / 17°
bedeckt



Kostenlose Spiele