29.04.2020 16:00 |

Zigaretten weg:

Täter suchten Tankstelle viermal heim

Ein beliebtes Ziel für Kriminelle dürfte eine Tankstelle in Großpetersdorf sein. In den vergangenen Jahren wurde bereits viermal eingebrochen. So auch in der Nacht auf Montag.

Diesmal drangen die Unbekannten an der Hinterseite des Gebäudes ein, indem sie ein Fenster aufzwängten und das Fliegengitter herausrissen. Die Täter durchsuchten die Räume und auch das an die Tankstelle angeschlossene Espresso. Unter der Theke entdeckten sie den Zigarettenvorrat und ließen mehrere Packungen mitgehen.

Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, wird noch ermittelt. Die Suche nach den Tätern läuft. Spuren werden von der Polizei ausgewertet.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-2° / 5°
wolkig
-0° / 6°
stark bewölkt
-2° / 5°
wolkig
-2° / 5°
wolkig
-2° / 6°
wolkig