03.02.2020 20:48 |

In Klagenfurt:

Pärchen hatte Messer aber keine Bus-Fahrscheine

Aggressiv, frech und vor allem ohne Fahrscheine war Montag ein Pärchen in Klagenfurt in einem Bus unterwegs. Als der Kontrolleur die Polizei alarmierte flohen die junge Frau (18) und ihr Freund (22). Sie konnten geschnappt werden. Der Mann bedrohte danach die Beamten. Er hatte ein Messer bei sich...

Die 18-Jährige und ihr Freund haben den Bus verlassen, nachdem der  Kontrolleur Anzeige erstattet hatte. Die junge Frau lief der Polizei, die an der Haltestelle wartete, praktisch in die Arme. Und als ihr Freund das mitbekam, kehrte auch er zurück.

Und er konnte sich wieder nicht zurückhalten: Er war aggressiv und drohte den Beamten. Als er dann sogar auf die Polizisten losging nahmen diese ihn schließlich fest. Bei der Durchsuchung fanden sie ein Messer in seinem Besitz.

Der Mann war offenbar schon zuvor aufgefallen; gegen ihn besteht nämlich ein Waffenverbot. Deshalb wurde er in das Polizeigefängnis eingeliefert. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.