19.11.2019 06:37 |

Wegen Hassnachrichten

Lehrerbewertungs-App plötzlich nicht mehr online

Knalleffekt um die App „Lernsieg“, mit der Mädchen und Burschen ihre Schulen und Pädagogen bewerten konnten: Sie wurde am Montag vom Netz genommen. Grund waren offiziell Hasspostings, mit denen der junge Gründer überschwemmt wurde. 50.000 Nutzer waren bereits registriert, die die App aber nur mäßig gut bewerteten.

Seit Montagabend lässt sich die App nicht mehr herunterladen. Laut Betreibern aufgrund einer Flut hasserfüllter Nachrichten gegen den erst 18-jährigen Gründer Benjamin Hadrigan. Er sorgte mit seiner Applikation für großes Aufsehen, auch für negatives.

Denn in den App-Stores gab es bei Weitem nicht nur Lob für die umstrittene neue Bewertungsform. Äußerst schwache 2,2 Sterne (von 5 möglichen) vergaben Hunderte Nutzer im Schnitt.

Schüler sollen Sterne geben
Eigentlich sollten Schüler mit „Lernsieg“ für Essen, Engagement für „Friday for Future“ und Lehrer Sterne vergeben. Gesamt wurden mehr als 10.000 Schulen nach dem System bewertet.

Rache wegen schlechter Noten?
Dennoch wurden Mängel offensichtlich. Die Telefonnummer muss angegeben werden, Schüler mit schlechten Noten würden sich an Lehrern öffentlich rächen. Nun soll das Team breiter aufgestellt werden. Die App wird daher wohl wieder online gehen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.