22.06.2019 12:45 |

Blitzeinschlag

Stufe „Rot“ bei Unwetter zum Glück nicht erreicht

Die angesagten verheerenden Unwetter in sind Samstag zum Glück ausgeblieben. In ganz Kärnten stehen die Feuerwehren aber weiterhin auf Abruf bereit.

Besonders in den Bezirken Klagenfurt, Feldkirchen, Völkermarkt, Villach Land und Wolfsberg rechnete man mit Starkregen, Hagel sowie Sturmböen. Schon am Nachmittag beruhigte sich das Wetter wieder und die ersten Sonnenstrahlen kamen zum Vorschein. Die Stufe „Rot“ bei den Unwettern wurde zum Glück nicht erreicht. 

Blitz schlug in Baum ein 
In Klagenfurt und am Wörthersee regnete es in stark. Beim Seehotel Europa in Velden schlug Samstag ein Blitz in einem Baum ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol