01.03.2019 09:57 |

Hoher Sachschaden

Dreiste Diebe stahlen 27 Bienenstöcke

Insgesamt 27 Bienenstöcke samt der darin lebenden Bienenvölker haben Unbekannte in Rechnitz im Südburgenland gestohlen. Das Verschwinden wurde vom Besitzer am Donnerstag bemerkt, wann genau die Täter zuschlugen, ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt, der Sachschaden ist beträchtlich.

Vermutet wird, dass die Diebe zwischen Mitte und Ende Februar zuschlugen. Die Bienenstöcke waren entlang eines Waldweges bei Rechnitz im Bezirk Oberwart aufgestellt gewesen.

Mindestens 20.000 Euro Schaden
Nur einen der insgesamt 28 Stöcke ließen die Täter zurück - wohl auch nur deshalb, weil dieser elektronisch gesichert war und im Falle eines Diebstahls beim Besitzer Alarm ausgelöst hätte. Das Opfer bezifferte gegenüber dem ORF den entstandenen Sachschaden auf mindestens 20.000 Euro.

Es ist nicht der erste derartige Fall im Burgenland: In den vergangenen Jahren hatten sich zwei ähnliche Bienen-Diebstähle zugetragen. 13 Bienenstöcke verschwanden im April 2017 - diese waren auf Obstplantagen in Kittsee im Bezirk Neusiedl am See aufgestellt gewesen. Etwa ein halbes Jahr später der nächste Coup: In Neumarkt an der Raab transportierten Unbekannte insgesamt 21 Stöcke samt Bienen ab.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
Burgenland Wetter
21° / 30°
stark bewölkt
19° / 31°
wolkig
19° / 30°
stark bewölkt
21° / 31°
stark bewölkt
19° / 31°
wolkig

Newsletter