14.02.2019 08:21 |

Unheimliche Serie

Brandstifter von Klagenfurt meldet sich zurück

Der mehrfache Brandstifter von Klagenfurt meldet sich nach längerer Pause zurück: Am Mittwochabend ging wieder eine abgesperrte Müllinsel in Flammen auf. Anrainer versuchten zuerst mit Handfeuerlöschern das Feuer zu bekämpfen, ehe die Feuerwehren eintrafen. Für die Einsatzkräfte ist es nicht der erste derartige Vorfall: Die unheimliche Serie hat - wie berichtet - bereits vor einigen Wochen begonnen. Ein Täter wurde ausgeforscht, der zweite dürfte jetzt wieder zugeschlagen haben.

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr heulten in Klagenfurt die Sirenen. Diesmal ging es um drei brennende Container bei einer Wohnhausanlage in Welzenegg. Mehrere Bewohner hatten das Feuer bemerkt und begannen bereits mit Handfeuerlöschern einzuschreiten - ehe die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr St. Peter den Rest erledigte. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

Jetzt sind die Ermittler vom Stadtpolizeikommando am Werk, um die Brandursache zu klären und Spuren zu sichern, wie sie es im Jänner bereits öfter tun mussten, da immer wieder Container in Fischl, Viktring und Welzenegg gebrannt hatten.

Zweiter Feuerteufel gesucht
Zumindest die Brände in Viktring konnten geklärt werden: Ein 21-jähriger Klagenfurter, wurde - wie berichtet - am 12. Jänner als Brandstifter überführt. Allerdings war für die Polizei nach den ersten Einvernahmen klar, dass es noch einen Trittbrettfahrer geben dürfte. Tatsächlich brannten in den Tagen darauf wieder zehn Container im Stadtteil Fischl...

Was auffällt...
Nach einer ganzen Reihe an Brandstiftungen dürfte es selbst dem Täter zu heiß geworden sein. Nach dem letzten Vorfall - am 22. Jänner in Welzenegg - tauchte er für mehrere Wochen ab. Schließlich hatte die Polizei im Jänner verstärkte Kontrollen angekündigt. Was zumindest auffällt, ist die Tatzeit: Meistens werden die Brände in Fischl und Welzenegg in der Zeit um 20 oder 21 Uhr gelegt.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Pfotenhilfe auf Rädern
„Bello“ darf bleiben!
Gesund & Fit
Paradies der Maori
Neuseeland: Am anderen Ende der Welt
Reisen & Urlaub
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International

Newsletter