Di, 22. Jänner 2019

Unglaublich!

04.01.2019 08:24

So sah Sylvie Meis vor 15 Jahren aus

Unglaublich, aber wahr! Die junge Frau mit dem stark gebräunten Teint und dem schüchternen Lächeln ist wirklich Sylvie Meis. Vor 15 Jahren sah die glamouröse Moderatorin nämlich noch etwas anders aus. 

Sylvie Meis ist heute für ihr stets makelloses Aussehen bekannt: Für ihre blonde Wallemähne, ihre perfekten Posen und ihren sexy Body lieben ihre Fans die 40-Jährige. Doch so selbstsicher, wie sich die schöne Moderatorin auf den roten Teppichen der Welt zeigt, ist die Niederländerin nicht immer. 

Vor knapp 15 Jahren präsentierte sich Sylvie nämlich noch in einem etwas anderem Look. Mit fast schon schüchternem Blick und bezauberndem Lächeln erkennt man die damals Mitte Zwanzigjährige fast nicht wieder. Und das, obwohl die Moderatorin schon damals in ihrer Heimat extrem erfolgreich war.

Sylvie Meis war früher unsicher
Erst unlängst verriet Meis in einem Interview mit RTL, dass sie lange gebraucht habe, sich das Selbstbewusstsein von heute aufzubauen. Früher sei sie nämlich richtig unsicher gewesen, plauderte sie aus.

„Mein Albtraum damals war, im Sommer auf einem großen Platz zu sein, wo viele Leute sitzen und dann dort vorbei zu laufen. Da hatte ich wirklich Angst vor.“ Das habe nicht zuletzt daran gelegen, dass sie lange Zeit eine Unsicherheit in Bezug auf ihren Körper geplagt habe. Doch mittlerweile habe sie auch die überwunden. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.