Mi, 12. Dezember 2018

Sojus-Fehlfunktion

11.10.2018 17:06

Video zeigt die ersten Momente nach der Notlandung

Für kurze Zeit hat die Welt am Donnerstag den Atem angehalten: Nach einer Fehlfunktion beim Start einer Sojus-Rakete zur internationalen Raumstation ISS bahnte sich bereits eine Katastrophe an, zum Glück verlief die Notlandung für die beiden Raumfahrer aber glimpflich. Ein nun veröffentlichtes Video zeigt, wie sich die ersten Momente auf der Erde für den russischen Kosmonauten Alexej Owtschinin und den US-Astronauten Nick Hague gestalteten und wie die Rettungskräfte arbeiteten.

Langsam schält sich einer der Raumfahrer aus der notgelandeten Kapsel heraus. Auf ihn warten bereits zahlreiche Helfer und nehmen Gegenstände von ihm entgegen. Wenig später wirken sowohl Hague als auch Owtschinin bereits wieder in gutem Zustand, als sie zum wartenden Hubschrauber in der kasachischen Steppe begleitet werden.

Duo sollte zur Raumstation ISS fliegen
Der Russe und der US-Amerikaner hätten zur Internationalen Raumstation fliegen und dort ihren halbjährigen Forschungsaufenthalt beginnen sollen. Owtschinin und Hague sollten das Team um den Deutschen Alexander Gerst verstärken, der vor gut einer Woche das Kommando auf dem Außenposten der Menschheit übernommen hatte.

Die Rakete startete um 10.04 Uhr (MESZ) vom Raumfahrtbahnhof Baikonur in Kasachstan. Kurz darauf kam es offenbar zu Schwierigkeiten. „Problem mit Triebwerk, zwei Minuten 45 Sekunden“, war die ruhige Stimme von Kommandant Owtschinin über Funk zu hören.

Kurz darauf wurde die Kapsel mit den beiden Raumfahrern von der Trägerrakete abgetrennt und die Notlandung eingeleitet. Ein Fallschirm bremste die Rückkehr der Kapsel zur Erde ab. Rettungsteams machten sich sofort auf den Weg zur Landestelle. Wenige Stunden später konnten die beiden Raumfahrer bereits wieder im Raumfahrtbahnhof Baikonur entspannen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bayern-Chaos:
Felsenfest! Hitzfeld steht hinter Hoeneß und Kovac
Fußball International
Champions League
Barcelona stellt 16 Jahre alten Bayern-Rekord ein
Fußball International
Das Sportstudio
Liverpools Held, Rapids Krammer und „Dosen-Duell“
Video Show Sport-Studio
„Shocking!“
Meghan hat wieder einmal alles falsch gemacht
Video Stars & Society
Franzose reagiert
Bayern-Abschied? Jetzt meldet sich Ribery zu Wort
Fußball International
Ab 5. März für PC, PS4
„Left Alive“: Neuer Trailer zum Survival-Shooter
Video Digital

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.