Mo, 19. November 2018

Traum

12.09.2018 06:00

Das sind die 18 neuen Engel von Victoria‘s Secret!

Jedes Jahr rekrutiert der US-Wäschehersteller Victoria‘s Secret eine Heerschar neuer Models, „Angels“, also Engel genannt, für seine legendäre Weihnachtsshow. 

In diesem Jahr gehören 18 Newcomerinnen zu den Auserwählten, die in bunten Kostümen und mit Engelsflügeln geschmückt über den Laufsteg schweben dürfen. Unter ihnen Model Winnie Harlow. Für die 24-Jährige geht ein Traum in Erfüllung.

Schon vor einem Jahr verriet die Kanadierin in einem Interview: „Oh mein Gott, ich würde das lieben. Weißt du was? Das ist mein Ziel für nächstes Jahr. Ich mache es jetzt offiziell, ich werde hart arbeiten und Victoria’s Secret anstreben. Ich denke, ich muss nur Sport machen, laufen üben und dann werde ich es schaffen.“

Harlow leidet an der Hautkrankheit Vitiligo, einer Pigmentstörung, bei der ihre dunkle Haut von weißen Flecken überdeckt wird. Nichts desto trotz startete sie eine erfolgreiche Karriere in der Modewelt, nachdem sie 2014 von Tyra Banks entdeckt wurde.

Himmlischer Catwalk
Neben Winnie Harlow werden am himmlischen Dessous-Catwalk auch Josie Canseco, Iesha Hodges, Maia Cotton und Mélie Tiacoh erstmals dabei sein.

Willow Hand, Sadie Newman, Sofie Grace Rovenstine, Lorena Rae, Cheyenne Maya-Carty und Duckie Thot sind ebenfalls dabei.

Kelsey Merritt, Alannah Walton, Mayowa Nicholas, Isilda Moreira, Sabah Koj jubeln ebenfalls über den begehrten Job.

Von den alteingesessenen Stars des Labels, darunter Alessandra Ambrosio, außerdem neu im Team begrüßt werden: Yasmin Wijnaldum und Myrthe Bold.

Für das deutsche Model Stefanie Giesinger klappte es hingegen nicht mit einer Zusage für Victoria‘s Secret. Auch die 22-Jährige verfolgt diesen Traum seit sie ein Teenager war. Auf Instagram teilte sie ihre Enttäuschung ihren Fans mit und zeigte sich gleichzeitig optimistisch: „Dieses Jahr hatte ich die Chance, am Casting teilzunehmen. Ich war überwältigt, nervös und glücklich zur selben Zeit. Leider schaffte ich es dieses Jahr nicht, aber alles passiert aus einem bestimmten Grund und ich habe 365 Tage, um an mir zu arbeiten.“

Für die Österreicherin Nadine Leopold hingegen geht in diesem Jahr der Traum schon zum zweiten Mal in Erfüllung ...

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Strömender Regen
Kongo: Fußballspiel wird zum Wasserballmatch!
Fußball International
Entspannt urlauben
Mit NOVASOL zum perfekten Ferienhaus!
Reisen & Urlaub
Ex-Star angeklagt
England-Legende Gascoigne: Frau im Zug begrapscht
Fußball International
Dauerläufer, Topscorer
ÖFB-Bilanz: Arnautovic war Fodas Musterschüler
Fußball International
Belgien gedemütigt
„Weltklasse! Wahnsinn!“ Schweiz feiert 5:2-Gala
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.