Fr, 16. November 2018

Tipps für die Biketour

02.09.2018 04:00

Bewusst sicher: Das Land entschärft Unfallstellen

Safe Ride - Safe Life: Das Land Kärnten setzt sich für mehr Sicherheit auf dem Motorrad ein und präsentiert gemeinsam mit der„Krone“ jeden Sonntag einen wertvollen Tipp. Diesmal geht es um die wesentlichen Dinge, die man bei der Erhaltung des Motorrads beachten muss und wie die Unfallstellen vom Land sicherer und griffiger gemacht werden.

Die Unfallstatistik ist alarmierend: bereits acht Motorradlenker sind heuer tödlich verunglückt, 362 Unfälle von Bikern gab es 2017 in Kärnten. Mit der Initiative „Safe Ride - Safe Life“ will das Land Kärnten (Straßen- und Verkehrsreferat) aktiv Maßnahmen setzen, um die Verkehrssicherheit auf Kärntens Straßen zu erhöhen. Deshalb werden Gefahren-Hotspots in ganz Kärnten entschärft und es gibt jeden Sonntag neue Fahrtechniktipps für mehr Sicherheit am Motorrad. Denn viele Unfälle wären laut Experten vermeidbar.

Tipp 6: Motorrad in technisch gutem Zustand
„Der richtige Luftdruck, einwandfreie Reifen und geschmierte Ketten müssen laufend vom Fahrer kontrolliert werden“, betont Robert Pichler vom ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum. Alles andere sollte man regelmäßig, zumindest aber zum Start der Motorradsaison, von Profis überprüfen lassen. Der technisch gute Zustand des eigenen Bikes, wie z.B. griffige Reifen, ist ein wesentlicher Faktor, um eine unfallfreie, sichere Motorradausfahrt genießen zu können.

Griffige Straßen
Für die griffigen Reifen kann der Biker selbst sorgen. Um eine bessere Griffigkeit der Fahrbahnen, auf denen Biker unterwegs sind, kümmert sich derzeit das Land Kärnten. Alle Unfallhäufigkeitsstellen wurden dahingehend überprüft. An zu glatten und abgenutzten Flächen werden Feinfräsungen durchgeführt, wie z.B. an der B 99 Katschberg Straße im Bereich der Lieserschlucht. Durch kleine Rillen in der Fahrbahn werden diese Abschnitte sofort griffiger und sicherer und können direkt nach der Bearbeitung wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Alle Tipps und Beiträge findet man hier:

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich
Habsburg auf Rang 15
Mick Schumacher nur Quali-Neunter in Macao
Motorsport
Kurz rügte Vorarlberg
NEOS: „Verhalten ist eines Kanzlers unwürdig“
Österreich
Vor Brasilien-Hit
Niedlich! Neymars Sohnemann crasht Pressekonferenz
Fußball International
Maggies Kolumne
Schwarz auf weiß
Tierecke
Klage von Ex-Vermieter
Dembele hinterließ Villa in desolatem Zustand
Fußball International
Highlight am Himmel
Komet Wirtanen im Dezember zu sehen
Wissen
Positive Bilanz
Rapid: 2,37 Millionen Gewinn für 2017/18!
Fußball National
Für Veteran & Neuling!
Handy trifft Retro: „Pokémon Let‘s Go“ im Test
Video Digital

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.