30.04.2004 13:39 |

Sex & Kritzeln

Was Österreicher beim Telefonieren machen

Solange sich UMTS-Bildtelefone noch nicht wirklich durchgesetzt haben, weiß man nicht wirklich, was beim Telefonieren am anderen Ende der Leitung wirklich getrieben wird. Siemens hat jetzt erhoben, was die Österreicher beim Plaudern am Hörer nebenbei machen.
Vier Prozent der Österreicher haben schoneinmal ganz ungeniert telefoniert, während sie Sex hatten.Aber auch sonst ist der Österreicher beim Telefonieren andersals die meisten anderen Menschen: Während in 11 von 13 Ländernwährend des Telefonats ferngesehen wird, betätigt mansich hierzulande künstlerisch: 14 Prozent zeichnen währenddessen.Erst an zweiter Stelle wird "Fernsehen" (12 Prozent) genannt,gefolgt von "Haushaltsaktivitäten" (9 Prozent). Unhöflichsind manchmal aber auch die ÖsterreicherInnen: immerhin einDrittel der Befragen (33 Prozent) hat angegeben, mindestens einmalwährend des Gesprächs den Hörer aufgelegt zu haben.Jeder siebente Österreicher hat bereits einmal vorgegeben,jemand anders zu sein.
Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol