Fr, 21. September 2018

Fehlerhaftes Update

30.06.2018 08:37

Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Sicherheitslücke bei Samsung-Smartphones: Die Messenger-App des südkoreanischen Herstellers verschickt offenbar heimlich, still und leise mit dem Smartphone aufgenommene Fotos an Kontakte. In einigen Fällen sollen ganze Galerien verschickt worden sein. Das kann nicht nur peinlich werden, sondern auch Kosten verursachen.

Zahlreiche Nutzer berichteten auf Reddit zuerst von dem Problem: Die Messenger-App von Samsung soll ohne Wissen und Zutun des Nutzers Fotos als SMS bzw. MMS verschicken. Ersichtlich für den Nutzer sei dies jedoch nicht, berichtet Golem.de. Die Nachrichten tauchten nur in den Aufzeichnungen der Netzanbieter auf. Betroffen sind demnach vor allem Nutzer des Galaxy S9 und des Galaxy Note 8, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass der Fehler auch auf anderen Samsung-Smartphones auftaucht.

Offenbar fehlerhaftes Update schuld
Zurückzuführen sein dürfte dieser auf ein fehlerhaftes Update der Messenger-App. So berichtete dem Bericht nach ein Nutzer, dass erst das Smartphone seiner Frau ihm Fotos geschickt habe, tags drauf habe dann sein Gerät Bilder an seine Frau gesendet. Die Folgen können unangenehm sein: Nicht nur können die unwissentlich verschickten Aufnahmen unangenehme Situationen verursachen, sondern auch Kosten.

Zugriffsrechte entziehen
Eine offizielle Lösung gibt es bislang noch nicht. Wer auf Nummer sichergehen will, sollte die App nicht aktualisieren oder, falls bereits geschehen, der Messenger-Anwendung die Zugriffsrechte auf den Smartphone-Speicher entziehen (unter Einstellungen - Apps - Nachrichten - Berechtigungen - Speicher), sodass auch keine Fotos verschickt werden können.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.