Fr, 22. Juni 2018

Plus bei Fahrgästen:

22.05.2018 09:47

Pendler steigen auf Bahn um

Zugfahren liegt im Trend: Nicht nur die ÖBB, auch Regionalbahnen verzeichnen einen Zuwachs an Kunden. Modernere Ausstattung, mehr Komfort und nicht zuletzt weniger Stress auf dem Weg zum Arbeitsplatz seien Beweggründe für einen Umstieg auf Öffis, heißt es.

Ein deutlicher Anstieg bei den Kundenzahlen wurde im Burgenland registriert. 981.000 Fahrgäste nutzten 2017 die Raaberbahn - das sind um 34.000 mehr als das Jahr zuvor. 768.000 Personen (plus 38.000) waren mit der Neusiedler Seebahn unterwegs. Letztere legte auch im Güterverkehr zu, und zwar von 65.000 beförderten Bruttoregistertonnen auf 70.000. Damit setzt sich ein positiver Trend fort, der 2012 begonnen hat. Nicht zuletzt aufgrund immer flexibler werdender Arbeitszeiten sei eine weitere Attraktivierung der Regionalbahnen zu empfehlen, so Verkehrsexperten.

„Was die Neusiedler Seebahn betrifft, wurde mit der Elektrifizierung 2004 ein umfassendes Modernisierungsprogramm gestartet. Beispiele dafür sind der Bau neuer Mittelbahnsteige in mehreren Stationen sowie Streckenbegradigungen“, erklärt Landeshauptmann Hans Niessl. In die Verbesserung des öffentlichen Verkehrs investiert das Land jedes Jahr 19 Millionen Euro.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.