Mi, 15. August 2018

Über den roten Teppich

28.04.2018 10:55

Stadtball Klagenfurt: Tanzen wie zu Kaisers Zeiten

Das Trommlerkorps St. Veit heißt Gäste willkommen, die über den roten Teppich ins Konzerthaus schreiten: Diese Szene könnte aus vergangenen Jahrzehnten stammen? Stimmt! Unter dem Motto „Tanzen wie zu Kaisers Zeiten“ wird in Klagenfurt Geschichte gefeiert.

Heute ist es so weit - der Stadtball geht über die Bühne. Im Foyer des Konzerthauses findet ab 19.30 Uhr der festliche Sektempfang statt, bevor die Ehrengäste und das Eröffnungskomitee einziehen. Unter ihnen ist auch ein ganze besonderer Gast: Kaiserin Elisabeth!

Letzter Walzer um 4 Uhr
Dann heißt es: „Alles Walzer!“ Und auch später, bei der Publikumsquadrille um Mitternacht, kann jeder mittanzen! Der letzte Walzer wird um 4 Uhr gespielt.

Live-Stream der „Krone“
Flanierkarten gibt es noch an der Abendkasse. Wer bei diesem gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres aber nicht selbst dabei sein kann, wird sich über den LIve-Stream der „Krone“ freuen! Ab 20.30 Uhr können Sie ganz bequem von zu Hause aus und trotzdem live den Ball im Konzerthaus miterleben!

Die Videoübertragung finden Sie auf der „Kärntner Krone“-Facebookseite und auf unserer Homepage.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.