Mo, 15. Oktober 2018

Nackt-Alarm

27.04.2018 09:36

Kim Kardashian: Sie zeigt ihren Fans fast alles!

Realityqueen Kim Kardashian ist eine PR-Maschine auf Instagram: Für ihr neues Parfum hat sich die 36-Jährige - wie berichtet - völlig ausgezogen und ihren Körper als Vorlage für das Fläschchen hergegeben. Während des Entstehungsprozesses ließ sie sich nackt fotografieren. Die Fotos stellt das Starlet jetzt nach und nach online. Ohne Scham zeigt sie ihren knapp 60 Millionen Abonennten dabei fast schon alles.

Von Kim Kardashian ist die Welt bereits einiges gewöhnt. Immer wieder sorgt die dunkelhaarige Beauty mit der Sanduhrsilhouette für Aufregung. Jetzt übertrifft sie aber alles.

Kim zum Anfassen
Demnächst bringt sie ein Parfüm auf den Markt, das ihren Fans die Möglichkeit geben wird, nicht nur zu riechen wie sie, sondern auch ihre nachgebildeten Brüste und den berühmten Po anzufassen. Wenn auch in kleiner Nachbildung. Denn das Promiduftwässerchen wird der cleveren Geschäftsfrau zufolge in Flakons in Form ihres Körpers abgefüllt.

Für das Modell des Flakons ließ das Starlet nicht nur einen Abdruck ihres Körpers nehmen, sondern diesen auch von oben bis unten abfotografieren, um eine möglichst realitätsnahe Abbildung zu erschaffen. Die Bilder sorgen jetzt bei ihren Fans für gehörige Schnappatmung. Denn Kardashian bedeckt gerade einmal das Nötigste mit ihren Händen und Armen, um die Fotos instagram-tauglich zu machen. Auf dem Social-Media-Dienst, auf dem sie 110 Millionen Follower hat, sind Brustwarzen und alles darüber hinaus verboten. 

Bösen Zungen zufolge schlage Kardashian mit ihrer Nacktoffensive gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits sorgt sie für gehörigen Wirbel, um ihr Parfüm „KKW Body“ bekannt zu machen, andererseits lenkt sie vom jüngsten Skandal ihres Ehemannes Kanye West ab, der in einer Twitterflut Donald Trump als seinen Bruder bezeichnet hatte.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.