14.03.2018 12:17 |

„Du wirst fehlen“

„Big Bang Theory“-Stars trauern um Stephen Hawking

Am Mittwochmorgen starb Stephen Hawking im Alter von 76 Jahren. Der britische Astrophysiker hinterlässt nicht nur eine trauernde Familie, sondern auch eine große Fangemeinde. Besonders ans Herz gewachsen ist Hawking den Stars der Sitcom „The Big Bang Theory“, in der der an ALS erkrankte Physiker und Mathematiker mehrfach Gastauftritte hatte. Auf Instagram nahmen Kaley Cuoco, Johnny Galecki und Co. nun von ihrem Freund und Idol Abschied. 

In der Hitserie rund um die Nerds Leonard Hofstadter, Sheldon Cooper und Co. hatte Stephen Hawking in den letzten Jahren mehrfach Gastauftritte und sorgte damit für viele Lacher - nicht nur bei den Fans, sondern auch bei den Darstellern. Die nahmen jetzt von dem Astrophysiker auf Instagram und Co. Abschied.

„Es war wahrlich ein große Ehre, mit dem unglaublichen Stephen Hawking zusammenzuarbeiten. Er brachte uns zum Lachen und wir ihn “, schrieb Kaley Cuoco auf der Bilderplattform und postete dazu ein Bild, das ihre Kollegen gemeinsam mit Hawking zeigt. „Du wirst hier fehlen, aber die Welt ist dankbar für das Wissen und den Mut, den du hinterlassen hast. Danke, dass du für uns alle eine Inspiration warst.“ 

Auch Johnny Galecki nahm auf Instagram von dem Wissenschaftler Abschied. „RIP Stephen Hawking. Nicht nur deine Brillanz, sondern auch dein Sinn für Humor werden von uns allen schmerzlich vermisst.“ Und Mayim Bialik nannte Hawking den „größten Physiker unserer Zeit“ und bedankte sich für seine aufschlussreiche Denkweise sowie seine Weisheit.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Deutsche Bundesliga
Blitztor: Hinteregger beschert Hütter Traumstart!
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich

Newsletter