So, 22. Juli 2018

Massen-Chor

13.05.2009 11:50

160.000 Inder singen sich zu neuem Weltrekord

Mit dem gemeinsamen Schmettern einer Hymne für eine Hindu-Gottheit haben mehr als 160.000 Inder einen neuen Weltrekord im Chorsingen aufgestellt. Die Sänger brachen damit einen vor 72 Jahren aufgestellten Rekord eines Chors mit 60.000 Teilnehmern.

Wie die Nachrichtenagentur United News of India am Dienstag berichtete, versammelten sich die Sänger am Sonntag aus Anlass des 601. Geburtstags des hinduistischen Heiligen Tallapaka Annamacharya an dessen Tempel in Telugu.

Ein Vertreter des Guinness-Buchs der Rekorde sei anwesend gewesen, um den Rekord zu bestätigen und ein Zertifikat zu überreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.