Do, 20. September 2018

Merkwürdiger Stein

12.02.2009 10:33

Schlange auf NASA-Foto vom Mars?

Gibt es oder gab es Leben auf dem Mars? Die Meinungen dazu gehen auseinander. Jetzt erregt ein merkwürdiges Detail (kleines Bild) auf einem Foto, das der fahrende US-Mars-Roboter "Spirit" geknipst hat, die Fantasien von Hobby-Astronomen. Das Bild zeigt in der von Steinen übersäten Mars-Oberfläche etwas, das wie eine Schlange aussieht, manche wollen in der Aufnahme auch eine Zange oder einen Greifarm erkennen…

Fakt ist: Das Foto wurde von der Panorama-Kamera des Mars-Rovers "Spirit" am 527. Tag seiner Mission in der Nähe des sogenannten Gusev-Kraters, in dem die Sonde am 4. Jänner 2004 gelandet ist, aufgenommen. Es wurde nicht manipuliert und findet sich in der NASA-Fotodatenbank (Link zum Orignal in der Infobox).

Der Marsrover kurvt nunmehr schon seit über fünf Jahren auf dem Roten Planeten herum, analysiert Gesteinsproben und liefert atemberaubende Panorama-Fotos aus Dutzenden Einzelbildern mit einer speziellen Kamera, die auch die Lichtverhältnisse am Mars farbgetreu in die Bilder einarbeitet.

Auf die erhoffte Sensation, Spuren von Leben auf dem in unserem Sonnensystem der Erde am ähnlichsten Planeten zu finden, hoffen Raumfahrt-Fans seit Jahren. Am Mars gibt es nämlich nachweislich Wasservorkommen und noch immer Eis an den Polen.

Foto: NASA/JPL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.