So, 22. Juli 2018

Geduldsspiel

20.10.2003 16:36

Sagem myC-5w Silver im Krone.at-Test

Das Sagem-Handy ist superklein und passt daher sogar in jede Hosentasche. Das Design ist durchaus ansprechend. Es wirkt el egant, modern und professionell. Das aufklappbare Cover lässt das Sagem wie einen Kommunikator aus dem Raumschiff Enterprise erscheinen. Die optischen Pluspunkte alleine machen dieses Handy jedoch noch längst nicht benutzerfreundlich.
Die Bedien-Vorteile für den Besitzer sindschnell zusammengefasst: Das große, gut lesbares Displayist auf verschiedene Layouts einstellbar. Auch bei geschlossenemCover können durch Tasten auf der Außenseite die notwendigstenFunktionen schnell aufgerufen werden. Die Menü-Gestaltungist übersichtlich und logisch. Die Bedienung des Handys kannalso leicht und schnell gelernt werden.
 
Die vielen Nachteile:
Der Akku leistet höchstens Durchschnittliches.Spätestens nach 50 Stunden muss nachgeladen werden - auchwenn wenig telefoniert wird. Die Zeichen auf den Tasten leuchtenKobaltblau. Bei Dunkelheit ist die Schrift nur mit Anstrengunglesbar. Eine schlechte Lösung für die Augen. Die Tastensind viel zu klein. Menschen mit größeren Fingern habenihre liebe Not. Das Verfassen von SMS wird so zum Spießrutenlaufund ist eine Angelegenheit für die Fingernägel. Dochnur auf beschränkte Dauer, denn auch Fingernägel werdenweich und sind für dieses Telefon nicht wirklich geeignet.SMS können nur geschrieben, Spiele nur gespielt werden, wenndas Telefon auf den Tisch gelegt und mit den Zeigefingern bedientwird.
 
Die Shortcut-Tastenbelegung kann zwar individuelleingestellt werden, ein schneller Zugriff auf das Telefonbuchoder eine simple Wiederwahl ist dennoch eine langwierige Angelegenheit.Durch die kleine Tastatur passiert es häufig, dass unabsichtlichmehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Folge: Das Handyblockiert sich selbst und eine Navigation durch das Menüist nur mit Mühe möglich. Durch die Mini-Tastatur istsogar bei der Anrufannahme volle Konzentration nötig, umnicht durch einen falschen Knopfdruck den Anrufer aus der Leitungzu werfen, bevor er überhaupt das erste Wort gesagt hat.
 
Zubehör
Beim Zubehör hat Sagem gespart. Es gibt nurwenige Spiele, kaum Extras und sonstige Features, die bei anderenHerstellern längst Standard sind. Der Währungsrechnerist in Zeiten des Euro wohl etwas überflüssig und dieBedienung des Taschenrechners ist wegen der kleinen Tasten kaummöglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.