28.11.2007 11:07 |

Robo-Haushaltshilfe

"Twendy-One" hilft alten Menschen

Die perfekte Haushaltshilfe könnte schon bald kein Mensch mehr sein, sondern ein Roboter. Wissenschaftler der Waseda University in Japan haben am Dienstag mit "Twendy-One" einen Roboter vorgestellt, der vor allem alten Menschen zur Hand gehen soll.

Der knapp 1,50 Meter große Roboter könnte alten Menschen etwa beim Aufstehen oder der Essenszubereitung helfen. Bei einer Präsentation holte "Twendy-One" fehlerfrei Tomatensauce aus dem Kühlschrank und stellte sie zu einer Scheibe Brot auf den Esstisch.

Sensoren und flexibel gebaute Gelenke ermöglichen dem 111 Kilogramm schweren Roboter, mögliche Zusammenstöße mit seinen Nutzern aufzufangen. 2015 soll der Roboter auf den Markt kommen.

Gerade in Japan ist der Bedarf an Roboter-Haushaltshilfen groß. Die Japaner sind für ihre lange Lebenserwartung bekannt. Mehr als 30.000 Menschen in Japan sind älter als 100 und auf Pflege angewiesen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol