Mi, 18. Juli 2018

Datenwetterbericht

11.10.2007 16:55

"Internet Map" zeigt globale Struktur des WWW

Ein amerikanischer Forscher hat eine Art „Wetterbericht“ für das Internet bzw. die weltweiten Netzwerkverbindungen erstellt. Basierend auf Daten des „Dimes Project“ der Universität Tel Aviv, macht Chris Harrison anhand von grafischen Modellen die globale Struktur des Internets sichtbar. Langfristiges Ziel des Projekts sind regelmäßige Berichts über den aktuellen Zustand des Internets. Die aktuellen Bilder zeigen eine starke Vernetzung zwischen Europa und den USA, aber kaum Datenströme ins mit Netzwerken spärlich bestückte Afrika oder nach Fernost.

Harrison, der zurzeit seinen Doktor am Institut für Human-Computer Interaction an der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh in Arbeit hat, verweist auf seiner Homepage aber auch darauf, dass die präsentierten Grafiken keinerlei Rückschlüsse auf die allgemeine Internetnutzung zulassen würden.

„Hunderte Menschen“, räumt der Forscher ein, „können jeweils eine einzelne Internetverbindung in einem Internetcafé nutzen, in Entwicklungsländern ist dies vielfach sogar die einzige Möglichkeit des Internetzugangs.“

Auch in Fernost – etwa in Japan und China – gehören Internetcafés zum Stadtbild und sind oft sogar Lebensmittelpunkt vieler Menschen. Harrison konnte insgesamt 90.000 Internetverbindungen zwischen allen Städten der Welt erfassen und darstellen. (pte)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.