12.08.2007 19:07 |

Volles Programm

Biker mit Hasch, Koks und 2,38 Promille erwischt

Kaum ein Delikt ausgelassen hat ein junger Franzose, der in der Nacht auf Sonntag mit einem Motorrad in Genf unterwegs war: Er hatte keinen Ausweis dabei, keinen Helm auf dem Kopf, dafür aber zwei Gramm Kokain in der Tasche und 2,38 Promille Alkohol sowie Spuren von Cannabis im Blut.

Der 21-Jährige war der Polizei aufgefallen, als er in rasender Fahrt Richtung Grenzübergang Moillesulaz unterwegs war. Statt für die Polizeikontrolle anzuhalten, versuchte er zu fliehen, zuerst auf dem Motorrad, dann zu Fuß. Der Drogen-Biker wurde in Haft genommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).