15.06.2007 12:26 |

GTI-Schreck

Opel bringt den Corsa GSi

Der klassische Zweikampf geht weiter: GTI gegen GSi. Eigentlich war es beinahe ein Glaubenskrieg. Seinerzeit hieß das noch VW Golf gegen Opel Kadett, heute klingen die Namen kleiner, im Kern ist es aber das alte Duell, denn was heute ein Polo und ein Corsa ist, entspricht dem jeweiligen großen Bruder von damals. Den aktuellen Polo GTI haben wir bereits getestet (siehe Infobox), der brandneue Corsa GSi wurde gerade in Barcelona präsentiert.

Wie auch der Wolfsburger Konkurrent versprüht der kleine Opel den Charme von 150 PS. Dezent soll das sein, denn schließlich gibt es ja bereits den Corsa OPC mit bösen 192 PS. Der GSi soll mit seinem „1.6 Turbo ECOTEC“-Motor also die Lücke zwischen dem 125 PS starken Corsa Sport 1.7 CDTI und dem OPC schließen.  

Der 1,6-Liter-Turbobenziner macht das Auto bis zu 210 km/h schnell und sorgt für eine Beschleunigung von 8,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Ein entsprechend agiles Handling versprechen die elektrische Servolenkung mit progressiv-variabler Kennlinie und das um 18 mm (vorn) beziehungsweise 15 mm (hinten) tiefer gelegte Sportfahrwerk mit serienmäßigem ESP.

Optisch gibt sich der Corsa GSi dezent sportlich: Zu den Modifikationen zählen unter anderem Frontspoilerlippe, Heckschürzenlippe und Heckspoiler, in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller, verchromter Sportauspuff und 17-Zoll-Leichtmetallräder. Innen erinnern schwarz-rote Sportsitze, ein Lederlenkrad mit roten Farbeinsätzen, rote Sicherheitsgurte sowie Pedale im Alu-Look jederzeit daran, wie man sich im Straßenverkehr zu verhalten hat.

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol