20.04.2007 08:52 |

Voll ins Schwarze!

Mit Zielen zum Erfolg!

Wünsche haben wir ja viele: Ein Haus, tolles Auto, einen beeindruckenden Urlaub, eine steile Karriere. Doch ohne echte Ziele werden wir es nie schaffen, diese Wünsche auch zu verwirklichen. Wie du es schaffst, mit bewussten Zielen erfolgreich zu werden, verrät dir Krone.at.

Ziele sind eine entscheidende Voraussetzung für deinen Erfolg. Denn sie sind es, die dir Antrieb und deinem Handeln eine ganz konkrete Richtung geben. Ohne Ziele lebst du zwar vor dich hin, aber ein wirkliches Vorankommen ist selten und wenn, dann Zufall. Doch der echte Weg zur Erfüllung deiner Träume ist es nicht.

Wo willst du hin?
Zunächst solltest du dir überlegen, was du in deinem Leben erreichen willst. Für viele kommt hier schon der erste Aha-Effekt, denn nur wenige haben über diese entscheidende Frage schon einmal wirklich nachgedacht. Viele wollen „glücklich sein“ oder „erfolgreich sein“ – aber was heißt das eigentlich genau? Wann bist du glücklich, und wann bist du erfolgreich?

Die einen Menschen sind glücklich, wenn sie eine intakte Familiensituation haben, wenn sie in ihrem eigenen Haus wohnen, und wenn sie sich einmal pro Jahr einen schönen Urlaub leisten können. Andere sind erst dann glücklich, wenn sie eine außergewöhnliche Wohnung haben, ein Auto fahren, das sich nicht jeder leisten kann, und sehr gut verdienen. Wann du glücklich bist, solltest du für dich selbst einmal überlegen, und dann auch notieren.

Was willst du wirklich?
Der nächste Schritt ist, darüber nachzudenken, was du konkret erreichen möchtest – wirklich konkret! Einfach nur zu sagen, ich möchte einen tollen Job, ist zu wenig. Wie soll dieser Job sein? Wie soll er aussehen? Wie fühlst du dich, wenn du arbeitest? Was bringt dir diese Tätigkeit? Genauso konkret kannst du das alles für ein Haus, ein Auto oder einen Urlaub durchdenken. Besonders wichtig dabei ist, dass du dir wirklich vorstellst, wie du dich fühlst, wenn du das alles erreicht hast. Denn dadurch holst du den Wunsch in die Gegenwart und verdeutlichst ihn dir.

Visualisiere deinen Wunsch!
Um dich dann so richtig zu motivieren solltest du dir Bilder deines Wunsches zusammenstellen: Ausschnitte aus Zeitschriften und Magazinen, die dir deinen Traum vor Augen halten. Diese Bilder kannst du dir entweder an deinen Arbeitsplatz mitnehmen, oder zu Hause aufhängen, damit du sie immer vor Augen hast. Auch solltest du deinen Wunsch schriftlich festhalten und dir selbst ein Versprechen abgeben: Denn so verpflichtest du dich selbst dazu, dir diesen Wunsch zu erfüllen.

Aus Wunsch wird Ziel
Nun gilt es jedoch, diese Wünsche in echte Ziele zu verwandeln. Das machst du, indem du dir zuerst genau überlegst, wann du diese Dinge erreicht haben willst. Am besten ist ein konkretes Datum, denn damit wird dein Ziel verpflichtend. Deine Energie hat nun eine Richtung bekommen und eine Aufgabe.

Der nächste Schritt ist nun jener, dass du dir überlegst, was genau du tun musst, um dein Ziel zu erreichen. Welche Aktivitäten musst du setzen? Dieses Maßnahmenprogramm stellt nun deine Handlungsanweisung dar. Du solltest jede Woche damit beginnen, dir zu überlegen, welche Schritte dich in dieser Woche deinem Ziel näher bringen. Seien es Überstunden, um mehr zu verdienen und mehr auf die Seite legen zu können. Oder Netzwerk-Treffen, um deine Karriere zu pushen. Und so näherst du dich Schritt für Schritt deinem Ziel.

Und nicht vergessen: Jede Woche Resümee ziehen, was du bisher schon erreicht hast. So holst du dir die Motivation zum Weitermachen. Und dann wird aus deinem Ziel die Realität - freu dich darauf!

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol