07.12.2017 09:05 |

Bei Beerdigung

Gold und Perlenring aus Haus gestohlen

Noch gemeiner und pietätloser geht es wohl kaum. Während eine Pensionistin aus dem Bezirk Neusiedl am See bei einem Begräbnis um einen lieben Mitmenschen trauerte, brach ein Krimineller in ihr Haus ein. Der Unbekannte hatte es auf die Kostbarkeiten der Frau abgesehen. Goldschmuck und Perlenring sind weg.

Der Täter hatte offenbar auf diese Gelegenheit gewartet. Als die Pensionistin aus Pamhagen ihr Haus verließ, um an einem Begräbnis teilzunehmen, marschierte der Kriminelle durch das offene Einfahrtstor auf ihr Grundstück und schlich im Hof zur unversperrten Tür in den Keller. Dort nahm er aus der Lade einer Vitrine den Ersatzschlüssel für einen Nebeneingang des Hauses.

In einem Kasten im Wohnzimmer fand der Täter, wonach er suchte: Kostbare Halsketten und Armbänder aus Gold sowie einen Perlenring nahm der Dieb. Von ihm fehlt jede Spur.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.