Mi, 17. Oktober 2018

Stimmbänder bluten

15.11.2017 13:58

Fans in Sorge um erkrankte Shakira

Shakira (40) ist zu krank zum Auftreten und hat ihre Europatournee abgesagt. Wie schon Adele (29), Sam Smith (25) oder Meghan Trainor (23) vor ihr, hat die schöne Latina eine Blutung an den Stimmbändern erlitten und darf nicht singen.

Was mit Heiserkeit begann, hat sich für Sängerin Shakira zu einem Albtraum entwickelt. Vergangenen Dienstag hatte sie in Köln aus gesundheitlichen Gründen ihr Konzert absagen müssen. Nun gibt es weitere schlechte Neuigkeiten.

Blutungen an den Stimmbändern
Ihre Stimmbänder sind schlimmer betroffen, als zunächst angenommen. Die medizinischen Untersuchungen haben ergeben, dass es zu Blutungen an ihren Stimmbändern gekommen ist, die bisher nicht gestoppt werden konnten. Die Kolumbianerin muss nun eine längere Pause einlegen, um keine schlimmeren Schäden zu riskieren. Die Europakonzerte ihrer großen Welttournee verschieben sich deshalb auf 2018.

"Begann Heiserkeit zu spüren"
Auf Facebook wendet sich die Sängerin an ihre Fans und berichtet traurig: "Gegen Ende Oktober habe ich angefangen, eine Heiserkeit zu spüren, die meinen Gesang beeinträchtigt hat. Die Ärzte haben durch Untersuchungen festgestellt, dass ich eine Blutung an den Stimmbändern habe. Ich habe dann eine Pause eingelegt, um meine Stimmbänder auf Rat der Ärzte zu schonen und für die Show in Köln fit zu werden. Leider hat die Blutung bisher nicht gestoppt und mein Albtraum geht weiter."

Momentan befände sie sich in einem schwierigen Kampf, wieder gesund zu werden. "In all den Jahren als Sängerin habe ich mich nie in einer solchen Situation befunden", schreibt sie. Sie wolle ihrem Körper die notwendingen Wochen ermöglichen, die sie brauche, um wieder vollständig gesund zu werden. Abertausende Fans schickten der Kultsängerin über die sozialen Medien die besten Genesungswünsche und schlossen sie in ihre Gebete ein.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 0:2 in Dänemark
Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“
Fußball International
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International
Spiele manipuliert?
Betrugs-Skandal in Belgien: U-Haft verlängert!
Fußball International
Gruppenplatz 2 fixiert
ÖFB-U21 wahrt EM-Chance mit irrem 3:2 gegen Russen
Fußball International
Neuer Strafenkatalog
Bundesliga setzt gegen „böse Fans“ auf Punktabzüge
Fußball National
Brisanter #brennpunkt
Innenminister Kickl im Talk mit Katia Wagner
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.